Salonorchester Alt Wien

Das Salonorchester Alt Wien wurde im Jahr 1999 von Josip Susnjara und Professor Udo Zwölfer, dem langjährigen 1. Konzertmeister des Orchesters der Wiener Volksoper, gegründet. Es ist eine besondere Eigenheit der Salonorchesterbesetzung, symphonische Klangfülle ohne eigenen Dirigenten zu erzielen.

Anstelle des Dirigenten ist es der Konzertmeister, der wie schon Johann Strauss und Josef Lanner das Orchester von der Violine aus führt. Das Aufeinanderhören und der ständige Dialog zwischen den Spielern erzeugen dabei eine fröhliche Energie, die sich im Konzertsaal unmittelbar auf das Publikum überträgt.