Theater an der Wien

Das Theater an der Wien ist ein traditionsreiches Theater im 6. Wiener Gemeindebezirk, das im Jahre 1801 von Emanuel Schikaneder- seines Zeichens Textdichter von Mozarts „Die Zauberflöte“- eröffnet wurde. Heute ist der im Empirestil errichtete Bau nur noch auf der Seite der Millöckergasse original erhalten, wo das Papagenotor den Erbauer als Papageno mit seinen Kindern als „Drei Knaben“ in der Zauberflöte zeigt.

Geschichte des Hauses – Zahlreiche Uraufführungen prägen die Anfangsjahre

In den Anfangsjahren wohnte niemand Geringerer als Ludwig van Beethoven in dem Gebäude, woran heute ein im Erdgeschoss errichtetes Gedenkzimmer erinnert. Während seines Aufenthalts war er hier als Kapellmeister tätig und schrieb seine erfolgreiche Opernkomposition „Fidelio“, deren Erstfassung 1805 auch im Theater an der Wien uraufgeführt wurde (unter dem ursprünglichen Titel „Leonore“).

Neben Beethovens Befreiungsoper erlebte das Theater an der Wien zahlreiche weitere historische Uraufführungen- darunter Beethovens „Eroica“, sowie viele seiner Orchesterstücke, Werke von Grillparzer, Raimund und Nestroy.

Musicals & Wiener Festwochen sorgen für ungebrochenen Erfolg

Den Zweiten Weltkrieg überstand das Haus im Gegensatz zur zerbombten Wiener Staatsoper unbeschädigt und diente deshalb in den Folgejahren als Ausweichquartier für das Staatsopern-Ensemble. 1960 erwarb die Stadt Wien das Theater, um es in den Folgejahren als Festspielhaus für die jährlich stattfindenden Wiener Festwochen, sowie für diverse Gastspiele zu nutzen. In den 90er-Jahren sorgten insbesondere österreichische Erstaufführungen diverser Musicals- darunter „Elisabeth“ und „Cats“- für einen lange ungebrochenen Erfolg des Theaterhauses.

Neuausrichtung des Spielplans im Mozartjahr 2006

Mit dem Mozartjahr 2006 wurde hinsichtlich des Programms mit der bisherigen Linie gebrochen und das Theater vorwiegend zu einer Spielstätte für Opern. Seitdem trägt es als drittes Wiener Opernhaus neben Staatsoper und Volksoper den Beinahmen „Das neue Opernhaus“.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.